Dez 20

Kochprofanes

Tag: MjamBlasebalg @ 16:50

Laufen die von den diversen Koch-Experten beratenen Kaschemmen nach der Koch-Experten-Beratung eigentlich deshalb besser, weil sie jetzt besser arbeiten? Oder nicht doch eher wegen des gigantischen PR-Effekts durch die Sendung?

Ich denke, letzteres. Ob sie den erhöhten Besucheransturm dann langfristig auch halten können, wenn der Effekt der Sendung verpufft ist, daran wird sich wohl zeigen, ob sie was gelernt haben.

Ich überlege gerade noch, welche Schlussfolgerungen ich daraus ziehe.

Ein Kommentar zu “Kochprofanes”

  1. katjaquilt says:

    Es soll auch Restaurants geben, die sich abfällig über ihre doofe, ignorante Kundschaft geäußert haben, dass da erstmal gar nichts läuft. Anfangs habe ich die Kochprofis geschaut, mittlerweile schaue ich davon gar nichts mehr, außer ab und zu Gordon Ramsey auf DMX. Der läßt es ordentlich krachen.
    Ich glaube nicht mehr, dass das alles echt ist. Wie war noch der neudeutsche Begriff für diese Psydo-Dokus mit Laiendarstellern?
    Gruß Katja