Sep 13

Die Rente ist sicher.

Tag: MammonBlasebalg @ 17:32

Heute schreibt mir die Deutsche Rentenversicherung Bund. Blöder Name, steht aber so auf dem Brief, ehrlich.

Wenn ich heute in Rente ginge, bekäme ich monatlich 232,64 Euro. Ist vielleicht bisschen knapp, so auf Dauer.
Besser käme ich weg, wenn ich heute voll erwerbsgemindert wäre, immerhin 553,76 Euro, plus das Geld aus meiner BU. Damit könnte man schon was anfangen. Allerdings wäre ich ja voll erwerbsgemindert, also würde es mir vermutlich nicht allzu gut gehen. Wenn man so übel dran ist, dass man nicht mehr am Schreibtisch sitzen und in die Tastatur hämmern kann, dann muss schon einiges im Argen sein. (Notiz fürs nächste Leben: Bauarbeiter werden. Oder Frisöse).

Also doch noch die restlichen gut 33 Jahre abreißen. Im November 2040 darf ich offiziell in Rente gehen. Und wenn ich Glück habe, reicht es dann für ab und zu ein Wurstbrötchen. Geil.

3 Kommentare zu “Die Rente ist sicher.”

  1. ex-kollege m says:

    Wertes Balg, Sie bekommen wenigstens was!

    Ich habe von der Rentenversicherung ein Formular zwecks “Kontenklärung” erhalten, dessen Bearbeitung mich gefühlte 80 Stunden meiner Lebenszeit kosten wird.

    Gottseidank bin ich noch im Besitz mittlerweile historischer Kontoauszüge, so dass ich die Angaben noch halbwegs nachvollziehen kann. Dagegen macht die Steuererklärung noch richtig Laune!

  2. Blasebalg says:

    Oh, den Wisch kenn ich. Den habe ich vor einiger Zeit auch mal bekommen. Viel Spaß dabei!

  3. schlotte says:

    ja wenn man das geld auch später mal so ganz bekommen würde…immerhin werden die krankenversicherung,die pflegeversicherung,die bis jetzt 0,9% krankendingensweissnichtwas auch noch davon abgezogen.bis jetzt.es kann aber durchaus noch mehr werden.
    vielleicht reichts dann eben doch nur für brötchen ohne belag bei vielen.