Aug 07 2009

Huch je…

Tag: Befindlichkeiten,RantBlasebalg @ 20:46

Wer nichts macht, macht auch nichts falsch, heißt es ja so schön. Der Satz ist zwar Bullshit, aber heute bin ich in ein Fettnäpfchen getappt. Aber ich bin sauer auf diejenige, die es aufgestellt hat, nicht auf mich. Jawoll.

Wenn ich Mails an eine Mailingliste schicke, und die Hälfte der Antworten kommt nicht zurück an die Liste sondern persönlich an mich, dann finde ich das schon mal großartige Kacke. Wenn es mir dann versehentlich passiert, dass ich eine dieser Mails wiederum an die Liste schicke, und so Texte in die Liste geraten, die dort eigentlich gar nicht hin sollten (auch wenn jetzt nix wahnsinnig dramatisch verfängliches drin stand, verstehen wir uns da mal nicht falsch), dann tut mir das leid. Nein, tut es nicht, shit happens. Dann sollen diese Leute halt die Betreffzeile ändern oder sonstwie drauf aufmerksam machen.

Außerdem regt mich auf, dass die betreffende Person sich nicht so richtig dolle aufgeregt hat, sonst könnte ich hier nämlich noch viel schöner motzen und kotzen. Mir wäre grade danach. Dann könnte ich Sachen schreien wie:

ORGANISIERT DIE SCHEISSE HALT ALLEINE!

oder

BEHALTET EURE BEKACKTEN EMPFINDLICHKEITEN DOCH EINFACH FÜR EUCH!

oder so.

Das wäre richtig cool. Ich könnte vielleicht noch einen kleinen Jähzornsanfall kriegen und mich ordentlich reinsteigern, angefeuert von einer Mischung aus platter Müdigkeit und der Verpflichtung, für morgen noch Anfahrtsskizze und Kilometergeldabrechnung vorzubereiten, was mich momentan gewaltig annervt, aber immerhin ist es mein Wandertag und ich hab dazu eingeladen, also sollte ich auch wissen, wo wir hinfahren müssen. Gnaaah. Ich hätte jetzt echt Lust, ein bisschen zu wüten gegen die Ungerechtigkeiten der Welt, aber die doofe Welt tut mir derzeit nicht den Gefallen, ungerecht zu sein.

Schöne Scheiße.

Ich glaub, ich brauch’n Movie.


Jul 28 2009

Ich bin genervt.

Tag: Befindlichkeiten,RantBlasebalg @ 14:24

Leute, die nicht mitdenken, gehen mir auf den Keks. Oder bei denen es zumindest den Eindruck bei mir hinterlässt, dass sie nicht für fünf Pfennig mitdenken.

Kennen Sie diese Szenen in Spielfilmen, wenn zwei Leute telefonieren, und dann sagt der eine zum anderen “Ok, wie wärs, wenn wir uns heute abend treffen” und der andere sagt “Ok” und legt auf? Die sprechen nicht ab, wo sie sich treffen. Oder wann. Brauchen sie ja auch nicht, steht doch im Drehbuch, und “heute abend” ist ja auch eine wahnsinnig genaue Zeitangabe.

Ich hasse es, wenn Leute das mit mir machen. Jetzt weiß ich, dass ich an demunddem Tag daunddahin soll. Aber wann genau? Soll ich morgens um 7 auf der Matte stehen oder erst so gegen 11? Anrufen kann ich nicht, hab die Nummer nicht. Auf Mailnachfrage keine Antwort. Sowas nervt.

PS: und wo ich grad am Meckern bin: Ich würde ja meinen Allerwertesten verwetten (den Körperteil, nicht Herrn Spektakel), dass der Termin natürlich nicht so vorbereitet wird, wie ich es ausdrücklich gewünscht habe, und dass auch die Rahmenbedingungen nicht die sind, die ich haben wollte. Am Ende bringt das keinem was. Aber ich Depp mach trotzdem mit. Argh.


Jul 17 2009

Schöne Aussichten.

Tag: RantBlasebalg @ 09:12

Bisher dachte ich, die Nachbarn gestalten ihren (großen) Garten neu, der bislang nur aus Rasen mit einer großen Tanne draus bestand. Die Tanne fiel schon vor einer Weile, seit dieser Woche nun ist der Bagger zugange.

Na, eine Umgestaltung wird es tatsächlich. Mindestens die Hälfte der Fläche wird soeben asphaltiert. Sieht hübsch aus. Wenn die das ganze noch mit ihren Autos dekorieren, was ich derzeit befürchte, kotze ich bei Gelegenheit mal über den Zaun.


Jul 14 2009

Liebe Swiffer-Werbe-Leute,

Tag: Rant,WorteBlasebalg @ 22:10

der Satz “im Gegensatz zu herkömmlichen Dingsbumsen* nimmt Swiffer zweimal mehr Staub auf” ist sprachlicher Bullshit. Schaltet diese Werbung bitte nicht mehr. Ich kriege Pickel davon.

*Die Swiffer-Leute sagen natürlich nicht Dingsbumse, aber mir ist jetzt gerade entfallen, was genau die sagen.


Feb 23 2009

Nee Jungs, das ist irgendwie… nee.

Tag: RantBlasebalg @ 17:19

Lieber Herr Meiers,

ich hab ja nichts dagegen, wenn Sie versuchen, mir Adressen oder Dienstleistungen rund ums Direktmarketing zu verkaufen. Ich hab da zwar derzeit keinen Bedarf, aber irgendwann vielleicht, und dann freue ich mich doch, wenn ich weiß, wo ich gucken kann. Kein Ding.

Zumal wenn die angepriesenen Adressen rechtlich einwandfrei gesammelt sind, mit Double Opt-In-Verfahren und allem Trallalla.

Aber mal ehrlich – muss das sein, dass Sie diese tollen Adressen in Form von Kommentarspam bewerben? Macht Sie das nicht irgendwie … naja … unglaubwürdig? Ich find schon.

Und zu sagen, dass man tolle Erfahrungen mit den Adressen der Firma XY gemacht hat, und dann als Mailadresse eine Firmenadresse anzugeben … ach ja, ich weiß nicht, irgendwie auch nicht so schrecklich toll.

Ich weiß, ich sollte diesen Kommentarspamrotz eigentlich ungelesen löschen, und schon gar nicht darüber bloggen, aber vielleicht ist der Herr Meiers ja doch ein ganz netter und ist nur versehentlich auf Abwege geraten. Und außerdem war mir nach Tippen.

Ach ja.

Nee, wissen Sie was, wenn ich es mir recht überlege, dann kann sich der liebe Herr Meiers seine Adressen in den Popo schieben. Ganz tief rein. Genau.


« Vorherige SeiteNächste Seite »