Feb 26

Ich zwitscher mir jetzt einen.

Tag: BlogdingseBlasebalg @ 13:35

Allerorten hört und liest man dieser Tage von Twitter. Ganz ehrlich, ich weiß noch nicht so recht, was das eigentlich soll, aber wenn das ja DIE neue Killer-Applikation ist, kann ich mich dem Fortschritt ja nicht verwehren. Also probiere ich das jetzt aus. Rechts in der Seitenleiste können Sie das sehen. Und wenn Sie selbst ein Vögelchen sind, können Sie ja hier mal piepen, dann können wir uns gegenseitig folgen.

Mal gucken, ob mir das was gibt. Oder Ihnen. Meinungen sind herzlich willkommen.

Ich glaub, bei mir piept’s.

Frau Blasebalg seufzt.

8 Kommentare zu “Ich zwitscher mir jetzt einen.”

  1. Eliandhra says:

    *tschilp*
    :)

  2. Jinx says:

    Ich tschilpe wohl eher nicht, denn alles, was dort so läuft, erscheint mir ein wenig belanglos, und außerdem ist es ein Wust von banalen Informationen. Aber Ihnen wünsche ich viel Spaß!
    Viele Grüße
    Jinx

  3. Blasebalg says:

    Eben, Frau Jinx, eben. Mir will sich Sinn und Nutzen auch nicht erschließen. Zumal ich lange gebraucht habe, um erst mal das Konzept zu kapieren. Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass allein dieser Wust einen solchen Hype auslösen kann – da muss doch irgendwas dran sein. Wo Rauch ist, ist auch Feuer. Oder eine Rauchgranate. Darum mache ich da jetzt mal für ein Weilchen mit, um herauszufinden, ob irgendwas brennt.

    Igitt, wie eklig. Ich rechtfertige mich. Bäh.

  4. Jule says:

    Liebe Frau Blasebalg, ich werde mich Ihnen wohl nicht anschließen, ich Spaßbremse *Zumlachenindenkellergeher*.
    Alles was auch nur annähernd wichtig genug ist, wird in meinen Posts verbraten.

    LG Jule

  5. Eliandhra says:

    Da fällt mir ein: ich empfehle das Gezwitscher von Herrn Udo Vetter – udovetter auf twitter. Er ist Anwalt und auch Verfasser des law blogs und amüsiert mich ganz vortrefflich, obwohl ich mit der Juristerei eigentlich so überhaupt nix am Hut habe. Schauen Sie doch einfach mal.

  6. Jinx says:

    Liebe Frau Blaseblog,
    ich habe nur meine Meinung dargelegt, und für die Ihre müssen Sie sich ganz gewiss nicht rechtfertigen. Ich bin jedenfalls auf Ihre Erkenntnisse gespannt.

    Viele Grüße
    Jinx

  7. Blasebalg says:

    Liebe Frau Jinx,
    ich weiß, dass ich nicht muss. Dass ich trotzdem oft das Bedürfnis dazu habe, erschreckt mich.

  8. TrashQueen says:

    Liebe Frau Blasebalg,

    habe Sie soeben gefunden und folge Ihnen jetzt.
    Dieses neue Medium ist ein bisschen lustig und ein bisschen irre. Mal sehen, was ich in einem Monat dazu sage.
    Danke auch für den Tipp mit dem Programm “TweetDeck”!

    Es grüßt
    TQ